News  AKTUELL News  AKTUELL Odenwaldklub     Groß-Gerau 1921 e.V. Teil des Innenhofs Der Urzustand des Forsthauses Der Anbau mit Toiletten und Waschraum entsteht. Der Anbau wird verputzt. Der Tagesraum erhält einen neuen Fußboden. Beim Beton mischen zu Füssen der Körner-Linde.
Im Jahr 1962 nahm der Odenwaldklub Groß-Gerau die Idee auf, sich ein eigenes Klubhaus zuzulegen. Es bot sich auch bald ein scheinbar geeignetes Objekt an. Das “Untere Treburer Forsthaus” im Wald bei Nauheim. Es war allerdings in einem nicht sehr schönen Zustand, da es schon einige Zeit leer stand.
Unteres Treburer Forsthaus” im Jahr 1964 kurz vor der Übernahme durch den Odenwaldklub GroßGerau
Im April 1964 wurde der Pachtvertrag mit dem Hessischen Forstamt Groß-Gerau abgeschlossen. Die Umbauarbeiten konnten beginnen.
Der Beton- Mischer wurde unter der sog. Körner Eiche aufgebaut
Ein neuer Fußboden belag wird von außen her durch die Fenster eingebracht.
Der Anbau mit Toiletten und Waschraum ist im Erstehen.
Hier ist der Anbau zum verputzen eingerüstet.
Alle Arbeiten wurden durch die Klubmitglieder in Eigenleistung in der Freizeit erbracht.
Der große Schuppen links wurde ebenfalls von den Mitgliedern in Eigenleistung erbaut.
Seitenansicht Teil des Innenhofs Anscht von außen Außentheke Teilansicht des Kinderspielplatzes Innenhof mit Empore Klbhaus im Winter 2010
Das fertige Klubhaus so wie es sich heute darstellt.
Das Klubhaus im Winter 2010
Der “Biergarten”
Der Kinderspielplatz
Bilder anklicken!
Am 13. Juni 1965 war es so weit, dass Klubhaus des Odenwaldklub Groß-Gerau im Nauheimer Wald konnte eingeweiht werden.
In den Anfangsjahren wurde das Klubhaus neben der öffentlichen Bewirtschaftung auch noch intensiv von der Jugend im Odenwaldklub als Übernachtungsstätte und für Seminare und Lehrgänge genutzt. Heute steht die Bewirtung von Gästen, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß das Klubhaus ansteuern, im Mittelpunkt.                   Ein Highlight sind die jährlich stattfindenden Feste:
Das  Klubhaus  hat  jedes Jahr von  März bis Oktober  für  alle  Gäste  geöffnet.  Fast  jeden  Mittwoch  nachmittag, an  Sonn- und  Feiertagen  immer  dann,  wenn  keine  Wanderungen  stattfinden und  genügend  Helferinnen  und Helfer zur Verfügung stehen. Das Klubhaus ist  nur zu Fuß  oder  mit  dem  Fahrrad  zu  erreichen.  Der  Fußweg  führt  von  Nauheim  über  die Autobahn ca. 1,5 km in den Wald. Parkplätze sind an der Autobahnbrücke vorhanden. Auf  dem  beigefügten  Wegeplan  ist  der  Zugang  und  der  Standort  aufgezeigt. Die  jährlich  aktuellen  Öffnungszeiten  erfahren  sie  auf  der  nächsten  Seite. Unsere Mitglieder übernehmen die Bewirtung unserer Gäste freiwillig in ihrer Feizeit und freuen sichüber jeden Gast. Um  Ihnen  einen  Überblick  über  unser  Angebot  zu  geben,  haben  wir  den  Speiseplan  und  den  Getränkeplan hier eingestellt.
Klubhaus
Am 1. Mai  mit  Blasmusik  des  Nauheimer  Musikvereins. An  Himmelfahrt  (”Vatertag”),  als  beliebtes  Ausflugsziel. Das Waldfest, mit Attraktionen für Kinder und Jugendliche. Das Grillfest, mit herzhaften  Speisen vom Holzkohlengrill. Der  Seniorenmittag, speziell  für unsere  Mitglieder ab 70 Jahre mit Kaffee und Kuchen. Die Nikolausfeier,  für  Kinder  mit  Eltern  und  Großeltern.
Auskunft über Nutzung des Klubhauses erhalten Sie bei Reinhard Gogesch
 e-mail:  Canaryislandbird@web.de  Tel.:       06152 910884