News  AKTUELL News  AKTUELL
Odenwaldklub     Groß-Gerau
1921 e.V.
Unsere Gärten und Grünanlagen werden immer eintöniger. Artenarme Rasenflächen dominieren und Vorgärten werden „versteinert“. Blütenbesuchende Insekten finden immer weniger Nahrung. Unter dem Motto „Samenbomben für mehr Blumen“ möchte der Odenwaldklub Groß-Gerau dagegen etwas tun. Samenbomben sind kleine, maximal walnussgroße Kugeln, die aus einer Mischung aus Pflanz- erde, Tonmehl, Wasser und Samen geformt werden. Die Samenbomben müssen gut trocknen. Danach sind die kompakten Kugeln mehrere Jahre haltbar. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. Man kann alle möglichen Samen in Samenbomben verarbeiten. Die Samenbomben kann man im eigenen Garten oder auf unbe- wachsenen Brachflächen aufbringen. Stimmen die äußeren Bedingungen, erhalten die Samen- bomben genug Feuchtigkeit, Wärme und Licht, werden die Samen keimen und nach einigen Wochen erscheinen die ersten Blüten. Die Aktion richtet sich an alle Naturfreunde, insbesondere an Kinder. Wir treffen uns am Samstag, dem 02.11.2019 um 10.00 Uhr im Klubhaus (Nauheimer Wald) des OWK Groß-Gerau. Bitte bis 30. Oktober anmelden bei Marlis Bebensee, Tel. 0 61 52 / 9 58 79 48 oder E-Mail rotersuzi@arcor.de Mitzubringen ist lediglich eine Plastikschüssel mit 1 - 2 Liter Volumen zum Anrühren des Samen- bombenteigs. Alle anderen Zutaten werden bereitgestellt. Für Essen und Getränke ist gesorgt.
Odenwaldklub Groß-Gerau bringt Blühkraft Wir basteln Samenbomben
Samstag, dem 02.11.2019